Therapiehund2019-01-16T23:07:07+01:00

Hunde als Therapeuten auf 4 Pfoten!

Sie wollen Ihren Hund zum Therapiehund ausbilden?

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt Ihren Hund als

  • Schulhund
  • Besuchshund
  • Therapiehund in
    • Altersheimen
    • Kindergärten
    • Einrichtungen mit Seh- und/oder Hörbehinderten Menschen

auszubilden.

Dazu gehören: 

  • Beratung vor der Anschaffung des Hundes
  • Wesenstest des Hundes auf Prüfung der Eignung des Hundes
  • Individuelles Training in Einzelstunden nach Ihren Wünschen gestaltbar
  • Abschlussprüfung mit Zertifizierung

Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich von uns individuell beraten! 

Seit dem Jahr 2010 sind wir ehrenamtlich tätig für den Verein „Tiere helfen Menschen“ und besuchen selbst regelmäßig das Pflegeheim St. Elisabeth in Rottweil um mit unseren Hund tiergestützt zu arbeiten.  Bei jedem Besuch fördern wir individuell Motorik, Gedächtnis oder Sensibilität. Dabei kommen mir meine Kenntnisse als Ärztin in der Gerontopsychiatrie sehr zugute. Hunde dienen als 4-Beinige Therapeuten, die die Kommunikation fördern und den Menschen wieder in den Kontakt bringen. Es gibt mittlerweile unzählige Studien darüber, die belegen, wie wirksam Tiere in der Therapie von Depression und Demenz sind!

Mehr zum Verein „Tiere helfen Menschen“